Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

airport_shuttle Notdienst

message Mitteilung

file_copy Angebot


Lüftung / Klima

Neue oder energetisch sanierte Gebäude sind nahezu luftdicht. Die EnEV fordert, dass ein gewisser Mindestluftwechsel ohne Zutun der Bewohner eingehalten wird. Diese Vorgaben setzen moderne Lüftungssysteme sicher, energieeffizient und bequem um. Sie sorgen für ein gesundes Raumklima und beugen damit Feuchte- oder Schimmelpilzschäden vor.

Gleichzeitig wird der verbrauchten Luft nahezu die vollständige Wärme entzogen und der frischen Luft wieder zugeführt. Wir erstellen ein Lüftungskonzept für Ihr Gebäude und beraten Sie, ob ein zentrales oder ein dezentrales Lüftungssystem sinnvoller ist. Ebenso beraten wir Sie gerne zum Thema Klimaanlagen und Klimatechnik.
 © pluggit © pluggit
 © pluggit © pluggit

Wohnraumlüftung

Eine „Kontrollierte Wohnraumlüftung“ ist eine Investition in die eigene Gesundheit.

Das Gefühl, sich wohl zu fühlen, hängt viel mehr als man denkt, von der Qualität der Raumluft ab. Somit ist ein gutes Raumklima ein Stück Lebensqualität.

Durch die Installation einer Wohnraumlüftung wird die Raumluft laufend umgewälzt und erneuert (wir sprechen von „Luftwechsel“). Erfolgt keine ausreichende Lüftung in den Wohnräumen, bleibt dieses nicht ohne Folgen. Hohe CO2-Werte führen zu Konzentrationsschwächen, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Ausdünstende Möbel und Teppiche sorgen für weitere Belastungen der Luft mit Chemikalien und flüchtigen Substanzen. Sie können nur dann beruhigt aufatmen, wenn diese schadstoffbelastete Luft ständig und geregelt abgeführt wird.

Ein weiteres wichtiges Argument für eine Wohnraumlüftung ist die steigende Zahl von Allergien. Die meisten Personen reagieren auf Hausstaub, Milben und verschiedene Pollen. Durch die Lüftungsanlage wird die staubbelastete Raumluft ständig abgeführt. Zusätzlich werden aus der angesaugten Frischluft von Außen durch verschiedene Filter die Pollen und Sporen entzogen. Allergiker können wieder frei aufatmen und durchschlafen.

Der Einbau einer Wohnraumlüftung schützt auch die Bausubstanz. Durch sehr hohe Luftfeuchtigkeit und fehlende manuelle Lüftung entstehen immer wieder Schäden durch Schimmel, gerade im Neubau. Diese Feuchtigkeit muss raus, ansonsten kondensiert sie und setzt sich als Wasser ab, z.B. an Außenwände. Dieses führt zu Schimmel in den Wänden. Eine  Sanierung wird dann sehr aufwendig und sehr teuer.

 

Energie sparen durch Anlagen mit Wärmerückgewinnung

Die warme Luft im Haus, z.B. in Küche und Badezimmer, enthält noch viel Energie. Diese Energie sollte wieder genutzt werden. Beim „normalen“ Lüften mit offenem Fenster entweicht diese enthaltene Energie jedoch ungenutzt.

Bei einer kontr. Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung wird diese Energie jedoch noch genutzt. Die warme, feuchte Luft aus Bad und Küche wird in einem Wärmetauscher an der kalten Frischluft vorbei geführt. Diese vorgewärmte Zuluft wird dann den Wohn- und Schlafräumen zugeführt. Da die Luftströme in dem System immer voneinander getrennt bleiben, wird zwar die Wärme, aber keine Gerüche oder Verunreinigungen ausgetauscht.

Durch die Montage einer Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung kann ein Großteil der Heizenergie eingespart werden, die zum Aufheizen der Frischluft benötigt wird.
 
 © Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland
 © Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland

Die dezentrale Lösung für eine effiziente Lüftung

Die neuen, dezentral arbeitenden Lüftungsgeräte Logavent HRV126 D eignen sich ideal für den Einsatz bei einer energetischen Modernisierung. Sie lassen sich in Wohn-, Schlaf- und Aufenthaltsräumen einsetzen und kommen dabei ohne Lüftungskanäle aus.
mehr erfahren

 © Vallox.de
 © Vallox.de

Vallox SC – die bewährten Lüftungsgeräte

Die Vallox Gerätebauserie SC – Simply Control – einfach und bewährt
  • Einfache, sichere Steuerung über einen manuellen 4-Stufen-Schalter oder die Gebäudeleittechnik
  • Frostschutz über intermittierenden Zuluftventilator
  • Motorischer Bypass
Alle Geräte bestehen aus einem doppelwandigen Gehäuse, sind innen und außen pulverbeschichtet und mit Bypassklappe, Frostschutzschaltung sowie Reparaturschalter ausgestattet. Sie sind IP X4 geschützt und jeweils in einer rechten und linken Version erhältlich.

 
mehr erfahren
 © ZVSHK
 © ZVSHK
Lüftungsanlage wird gefördert mit Kredit und Zuschuss

KfW-Förderung für die kontrollierte Wohnungslüftung

Die kontrollierte Wohnungslüftung hat sich als fester Bestandteil bei energetischen Sanierungen etabliert. Deshalb hat die KfW auch eine Förderung für Lüftungsanlagen im Programm. Hausbesitzer können zwischen Zuschuss und Förderkredit wählen, alternativ kommt der Steuerbonus in Frage. Alle Infos und Details zur Förderung für die Lüftung.
mehr erfahren